BaustelleStartschuß für neues Baugebiet ist gefallen

Noch ist es kaum mehr als ein Acker, doch die ersten Maßnahmen auf dem ehemaligen „Isenbeck“-Gelände sind erkennbar: Bagger sind inziwschen angerückt, Rohre und Schächte für die Tiefbauten wurden abgeladen, das Gelände nebst neuer Straße ist eingemessen: Der Startschuß für das neue Baugebiet südlich der Ehlerskoppel und östlich der Straße „Zur Brücke“ ist gefallen.

AuwiesenBis dahin war es ein durchaus weiter Weg, bis in das Jahr 2017 gehen die ersten Planungen zurück. Auf ihrer Sitzung am 08.April diesen Jahres konnte die Gemeindevertretung mit einem finalen Satzungsbeschluß schließlich den Weg für die Bebauung frei machen.
In der selben Sitzung erhielt das „Kind“ auch seinen zukünftigen Namen, der Vorschlag der CDU-Fraktion bekam in einer Abstimmung den meißten Zuspruch: Das Gebiet beziehungsweise die Straße wird den Namen „An den Auwiesen“ tragen. Hiervon zeugt bereits ein Straßenschild, welches vor Kurzem aufgestellt wurde.

In den nächsten Wochen und Monaten wird das Areal sein Gesicht massiv verändern, bis die ersten Häuser stehen wird jedoch noch etwas Zeit in‘s Land ziehen.