glasfaserInformationen zum Ausbaustand des Glasfasernetzes

1. Quartal 2019, 3. Teilabschnitt
Mit Aufnahme der Tiefbauarbeiten in den Gemeinden Tröndel und Giekau hat der Glasfaserausbau im 3.Teilabschnitt noch im vergangenen Jahr begonnen. Im Februar werden die Arbeiten in Dannau, Klamp und Schwartbuck aufgenommen.

Derzeit werden die letzten Planungen fertiggestellt. Auf unserer Webseite "glasfaser-im-kreis-ploen.de" können dann die geplanten Bauzeiten für die jeweiligen Gemeinden ab Mitte des ersten Quartals 2019 eingesehen werden.

Anfänglich liegt der Fokus auf dem Ausbau der Hauptleitung (sog. "Backbone-Verbindung") zwischen den jeweiligen Gemeinden sowie dem Aufbau der zentralen Verteilergebäude (sog. "PoPs"). Über diese wird das Signal in die Gemeinden geliefert und nur so kann eine Gemeinde versorgt werden. Anschließend werden die Ortsnetze erstellt und die einzelnen Hauszuführungen gelegt.

Bevor der Ausbau in Ihrer Gemeinde startet, werden Sie per Post informiert und der beauftragte Bauunternehmer wird Ihnen vorgestellt. Dieser meldet sich anschließend, um mit Ihnen einen Termin für die Besprechung der Hauszuführungen auszumachen.

Voraussichtlich ab Anfang des zweiten Quartals 2019 werden nach und nach die Glasfaserleitungen in Betrieb genommen. Dieser Vorgang dauert, je nach Gemeinde, bis zum Ende der Bauarbeiten im Teilabschnitt an. Ziel ist es, im Jahr 2019 die Arbeiten in allen Gemeinden komplett abzuschließen und alle Medienwandler ("ONT") zu installieren.

Für weiterführende Informationen besuchen Sie bitte die Projektwebseite glasfaser-im-kreis-ploen.de/ oder wenden Sie sich an den Kundenservice unter 030 25 777 499 bzw. per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!